stuttgart-news-harley-davidson

50 Jahre Super Glide

1969 flimmerte er erstmals über die Kinoleinwände und elektrisierte eine ganze Generation. Wer „Easy Rider“ gesehen hatte, dem war die Lust auf konventionelle Serienmotorräder vergangen. Doch suchte man in jener Zeit einen veritablen Harley-Davidson-V-Twin, so wurde man nur in der Sportster-Familie oder bei den Big Twins fündig, während in so manchem Hinterhof ein findiger Schrauber daran werkelte, Motorräder zu individualisieren, in Chopper zu verwandeln und dabei Elemente verschiedener Baureihen miteinander zu vermischen. Willie G. Davidson, Enkel eines der Firmengründer und seit 1963 Chef von Harleys Designabteilung, war begeistert von dieser Szene und beschloss deshalb, selbst ein Motorrad zu entwerfen, das bereits serienmäßig ein so individuelles Feeling vermittelte, wie es die in Stunden mühevoller Arbeit entstandenen Chopper ausstrahlten. Es war die Stunde Null des Factory-Customizings, des Custombikes ab Werk, im Hause Harley-Davidson.

Hier können Sie die gesamte Presseinformation als PDF herunterladen.

Zurück zur Übersicht